Jeder Genera­ti­ons­wech­sel ist anders !

Für einen inner­fa­mi­liä­ren Genera­ti­ons­wech­sel in einem Famili­en­un­ter­neh­men gibt es keine “Blaupau­se” oder ferti­gen Standard nach Schema F. Jeder Genera­ti­ons­wech­sel ist anders und wird in erster Linie von Menschen geprägt. Manch­mal entsteht aus einem gewünsch­ten Genera­ti­ons­wech­sel in einer Famili­en­un­ter­neh­mung auch ein exter­ner Verkaufs­pro­zess an einen fremden Dritten.

Schwei­gen ist Silber. Reden ist Gold.

Die Umkeh­rung diesen geflü­gel­ten Sprich­wor­tes macht deutlich, worum es in Famili­en­un­ter­neh­men und einem Genera­ti­ons­wech­sel geht. Austausch und Trans­pa­renz. Klarheit und Verbind­lich­keit. Diese wichti­gen Parame­ter sind die Voraus­set­zung für einen langfris­tig erfolg­rei­chen Genera­ti­ons­wech­sel. Jeder sollte wissen und selbst klar haben, was er für sein Leben möchte und dies im Austausch mit allen Mitglie­dern des Systems einer Famili­en­un­ter­neh­mung trans­pa­rent machen. Das erfor­dert Mut und Trans­pa­renz für jeden einzel­nen.

Zeit und Geduld ist ein wichti­ger Faktor

Ein gemein­sa­mes Verständ­nis von Werten, die Trans­pa­renz von Bedürf­nis­sen, die Abstim­mung von Strate­gi­en zur Umset­zung - all das benötigt Zeit und Geduld. Von jedem Famili­en­mit­glied. In wenigen Stunden kann nicht die Geschich­te und Zukunft eines Lebens­wer­kes geklärt und übertra­gen werden. Es geht um ein komple­xes Gebil­de von emotio­na­len, wirtschaft­li­chen, steuer­li­chen und recht­li­chen Aspek­ten.

Wir sind erfah­re­ne Modera­to­ren und Media­to­ren. Mit solider und zugleich innova­ti­ver “Handwerks­kunst” der Kommu­ni­ka­ti­on, führen wir Sie sicher und vertrau­lich durch den gesam­ten Prozess. Häufig sind wir dabei auch die “Dolmet­scher” zur optima­len Verstän­di­gung von JUNG und ALT.