K.E.R.N fördert Unter­neh­mens­nach­fol­ge durch Frauen

Die Zahlen könnten nicht unter­schied­li­cher sein: Auf der einen Seite wird beina­he jedes dritte Unter­neh­men Deutsch­lands von einer Frau geführt.  Bei der Unter­neh­mens­nach­fol­ge hinge­gen wird nur jedes zehnte Unter­neh­men von einer Tochter übernom­men und ledig­lich 15 Prozent der Nachfol­ger sind weiblich. Dieser Status Quo ändert sich nur langsam und deshalb freut man sich bei K.E.R.N, dass mit Petra Fischer, Kerstin Bardua und Nicole Kalon­da gleich drei erfah­re­ne Unter­neh­me­rin­nen für diesen Bereich gewon­nen werden konnten. Welche thema­ti­schen Schwer­punk­te die neuen Kolle­gin­nen betreu­en und wann die ersten Workshops „Unter­neh­mens­nach­fol­ge durch Frauen“ statt­fin­den erfah­ren Sie hier.

1. Vom Stand­ort Köln aus für gesam­ten Wirtschafts­raum Köln/Bonn und die Eiffel von Koblenz bis Trier  – Petra Fischer

Frau Fischer verfügt über jahre­lan­ge Führungs­er­fah­rung im Finanz­be­reich und als Geschäfts­füh­re­rin von inter­na­tio­nal ausge­rich­te­ten Famili­en­un­ter­neh­men. Sie ist geprägt durch enge, auf Vertrau­en basier­te Koope­ra­ti­on mit den Gesell­schaf­tern und Inhabern dieser Unter­neh­men und weiß aus eigenen Erfah­run­gen, welche Risiken und Chancen eine Unter­neh­mens­nach­fol­ge mit sich bringen. Zu ihren Schwer­punk­ten zählt:

  • die Gestal­tung und Beglei­tung von Nachfol­ge­pro­zes­sen inner­halb der Familie,
  • das Managen von Unter­neh­mens­ver­käu­fen und –käufen sowie
  • die nachhal­ti­ge Betreu­ung der Unter­neh­mens­füh­rung nach der Übernah­me.

2. Für Hamburg, Schles­wig-Holstein und Mecklen­burg Vorpom­mern – Nicole Kalon­da

Nicole Kalon­da hat Unter­neh­mens­nach­fol­ge und den Kauf- und Verkauf von Unter­neh­men in ihrer langjäh­ri­gen Geschäfts­füh­rungs­tä­tig­keit in inhaber­ge­führ­ten Betrie­ben nicht nur erlebt, sondern auch erfolg­reich in verschie­dens­ten Branchen mitge­stal­tet. Aus diesen Erfah­run­gen und der Überzeu­gung, dass inhaber­ge­führ­te Betrie­be in der Komple­xi­tät einer Nachfol­ge profes­sio­nel­le Beglei­tung benöti­gen, ist sie K.E.R.N-Partnerin gewor­den. Ihre Spezi­al­ge­bie­te sind:

  • Der „Ready­ness Check“ („Ist mein Unter­neh­men schon fit für den Verkauf?“, „Was muß ich tun um es fit zu machen?“),
  • der gesam­te Verkaufs­pro­zess, die Beglei­tung von MBI-Kandi­da­ten bei der Suche nach einem geeig­ne­ten Unter­neh­men, der Due Diligence, die Finan­zie­rung und Übernah­me.

3. Für den Stand­ort Bremen - Kerstin Bardua

Kerstin Bardua kennt Unter­neh­mens­nach­fol­gen in all ihren Facet­ten aus ihrer jahre­lan­gen Perspek­ti­ve als aktive Tochter im Famili­en­ei­ge­nen Unter­neh­men. Diesen Erfah­rungs­schatz, kombi­niert mit ihrer Exper­ti­se als Vollju­ris­tin, bringt sie bei K.E.R.N insbe­son­de­re bei Nachfol­gen in Famili­en­un­ter­neh­men ein. K.E.R.N-Partnerin wurde sie unter anderem, weil sie davon überzeugt ist, dass die Beach­tung zwischen­mensch­li­cher Ebenen in der Nachfol­ge mindes­tens gleich­wer­tig wie das Einhal­ten juris­ti­scher Spiel­re­geln ist. Darüber hinaus ist es ihr großes Anlie­gen Töchter zu ermuti­gen, in die Nachfol­ge einzu­tre­ten.

Ihre Themen­schwer­punk­te sind:

  • Nachfol­gen in Famili­en­un­ter­neh­men
  • Unter­neh­mens­käu­fe und –verkäu­fe.

4. Kick-off im Juni: Infor­ma­tio­nen zu den Auftakt­work­shops

Im Rahmen des bundes­wei­ten Aktions­ta­ges „Unter­neh­mens­nach­fol­ge durch Frauen“ - koordi­niert von der bundes­wei­ten gründe­rin­nen­agen­tur (bga) - veran­stal­ten die K.E.R.N – Nachfol­ge­be­ra­te­rin­nen Workshops zum Thema „Frau.Kauft.Unternehmen“.

Wo finden die Workshops statt?

Köln,  Termin: 21.Juni 2018 

Bremen, Termin: 21.Juni 2018 

Hamburg, Termin: 28.Juni 2018

Die Workshops richten sich an:

  • Führungs­kräf­te,
  • Jungun­ter­neh­me­rin­nen und
  • Töchter von Famili­en­un­ter­neh­mern, die Unter­neh­mens­nach­fol­ge als echte Karrie­re- und Lebens­op­ti­on ansehen und sich mit Gleich­ge­sinn­ten einmal austau­schen möchten.

Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zu den Workshops von K.E.R.N – Die Nachfolge­spezialisten erhal­ten Sie in Kürze. Weite­re Veran­stal­tun­gen finden Sie auf https://www.die-nachfolgespezialisten.eu/aktuelles/


Tipps zum Weiter­le­sen:

Bundes­wei­te Studie: Mangel an Unter­neh­mens­nach­fol­gern bedroht Famili­en­un­ter­neh­men

Kommen­tar: Ungelös­te Unter­neh­mens­nach­fol­gen gefähr­den unseren Wohlstand

Unter­neh­mens­nach­fol­ge in Bayern als Innova­ti­ons­mo­tor

Unter­neh­mens­nach­fol­gen in der Schweiz: Jedes achte KMU sucht Nachfol­ger

Ein Drittel aller Handwerks­be­trie­be vor Unter­neh­mens­nach­fol­ge in der Grafschaft Bentheim

KfW - Analy­se: Unter­neh­mens­nach­fol­ge im Mittel­stand brennen­des Thema

Die Kosten einer Unter­neh­mens­nach­fol­ge oder eines M&A-Projektes

Woran erken­nen Sie einen seriö­sen Berater für den Unter­neh­mens­ver­kauf?

Kosten­freie Check­lis­te: 126-Fragen zur Unter­neh­mens­nach­fol­ge