Unter­neh­mens­ver­kauf in der IT Branche

Unternehmensverkauf

Wenn wir mit IT Unter­neh­mern sprechen, fällt oft der Satz “Unter­neh­mens­ver­kauf? Später…”.
Unter­neh­mens­ver­kauf. Das ist weit weg. Das ist etwas kurz vor der Rente. Viel zu früh. Was aber, wenn ein Unter­neh­mens­ver­kauf die Chance auf etwas Neues bietet?
Warum dann bis ins hohe Alter warten und nicht die Früch­te ernten, die jetzt reif sind? Dieser Artikel liefert die Antwor­ten.

Der deutsche IT Markt im Wandel

Die Zeit ist gut für den Verkauf von IT Unter­neh­men. Der deutsche IT Markt konso­li­diert sich aktuell. Unter­neh­men können mangels Ressour­cen nur sehr langsam organisch wachsen. In einem schnel­len Markt sicher­lich nicht optimal. Die Lösun­gen sind Zu- und Verkäu­fe. Erfolg­rei­che IT Unter­neh­men kaufen direkt viele Ressour­cen (und natür­lich Kunden und Umsatz) durch M&A Prozes­se zu.

Wir befin­den uns in einem Käufer­markt. Daraus folgt, dass Verkäu­fer sich aussu­chen können, an wen sie verkau­fen - zumin­dest sehr oft. Es gibt bei uns kaum Bieter­ver­fah­ren in der IT Branche mit nicht mindes­tens drei Inter­es­sen­ten. Die Lage ist gut und komfor­ta­bel.

Was spricht für einen Unter­neh­mens­ver­kauf?

Wenn sie ein IT Unter­neh­men führen, sollten Sie darüber nachden­ken. Ein Verkauf bringt immer einen monetä­ren Vorteil für die persön­li­che Zukunft und eröff­net neue Chancen.

Wenn Sie frühzei­tig an einen starken Partner verkau­fen, haben Sie oft die Möglich­keit weiter an Ihrem Unter­neh­men zu arbei­ten - nur entspann­ter. Ihr Unter­neh­men ist durch einen Verkauf finan­zi­ell besser gestellt, da der Käufer häufig ein strate­gi­scher Inves­tor ist, der ein natür­li­ches Inter­es­se an Wachs­tum mitbringt. Vielleicht haben Sie noch viele Ideen, wie Ihr Unter­neh­men weiter wachsen kann, jedoch mangelt es an Cash-Flow und anderen Mitteln. Um diese Ideen zu verwirk­li­chen ist ein Unter­neh­mens­ver­kauf ein adäqua­tes Mittel. Neben­bei haben Sie mit diesem Schritt auch bereits Ihre Nachfol­ge geregelt und können positiv in die Zukunft blicken.

Über den Autor:

Andre Achter­mei­er ist Partner von K.E.R.N – Die Nachfolge­spezialisten in Essen und beglei­tet Unter­neh­mer bei der Unter­neh­mens­nach­fol­ge sowie beim  Unter­neh­mens­ver­kauf und Firmen­kauf in Essen und dem Ruhrge­biet.

[su_divider top=“no” divider_color=“#005eb8” size=“5”][su_divider][/su_divider]

Tipps zum Weiter­le­sen:

Vorbe­rei­tung der Unter­neh­mens­nach­fol­ge - 3 Praxis­tipps

Beratungs­fal­len im Prozess der Unter­neh­mens­nach­fol­ge

Unter­neh­mens­ver­kauf: Warum ein reines Erfolgs­ho­no­rar eine seriö­se Beratung erschwert

Gratis-Check­lis­te zur Unter­neh­mens­nach­fol­ge

Bild: © Photo by Maryland­Gov Pics / CC BY

Kommentar verfassen